Header

Erleben Sie echte Kleinbahnromantik. Gönnen Sie sich einen gemütlichen Schienenbummel mit dem HEIDE-EXPRESS, vorbei an Wiesen, durch Wälder und idyllische Orte.

Mit viel Engagement betreiben die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg (AVL) für Sie die Museumseisenbahn, unter anderem auf der Strecke zwischen Lüneburg und Bleckede, Walsrode und Bomlitz sowie Winsen und Niedermarschacht.

 

Sonderfahrt zum Oldtimer-Treffen von Soltau nach Hermannsburg am 10. Mai

Für alle Fans historischer Fahrzeuge bieten wir am Sonntag, dem 10. Mai eine Sonderfahrt mit dem Museumszug ab Soltau (Bahnhof) nach Hermannsburg. Dort findet im Örtzepark das Oldtimer-Treffen mit Vorführungen, Teilemarkt, Flohmarkt und Modellbörse statt.

 

Was kann es denn schöneres geben, als mit einem historischen Museumszug nach Hermannsburg zu reisen? Der HEIDE-EXPRESS startet in Soltau (DB Bahnhof) um 10:20 Uhr. Ankuft in Hermannsburg gegen 11.15 Uhr.

 

Dann haben Sie Zeit für das Oldtimer-Treffen. Um 15:30 Uhr fahren wir ab Hermannsburg zurück. Die Fahrkarten kosten für Erwachsene 15 EUR, Kinder zahlen 7,50 EUR. Die Preise gelten für die Hin- und Rückfahrt. Sie können Ihre Tickets hier vorab reservieren.

Fahrten auf der Bleckeder Kleinbahn im Mai

Am 14. Mai (Himmelfahrt) und 24. Mai (Pfingstsonntag) geht es um 9:38, 12:05 und 16:05 Uhr ab dem Lüneburger Bahnhof (Gleis 4) wieder los in Richtung Bleckede.

 

Entlang der Strecke bietet sich das Schiffshebewerk in Scharnebeck für einen Zwischenstopp an. Auch in Bleckede gibt es viel zu erleben: das Biosphaerium mit Biberanlage, Aquarium, Museum und Aussichtsturm, die historische Innenstadt, der Hafen mit Fähre zum anderen Elbufer oder die Elbtalaue mit vielen Spazierwegen. Daneben laden zahlreiche Restaurants und Cafés zum Schlemmen ein.

 

Sie können Ihr Fahrrad im HEIDE-EPRESS kostenlos mitnehmen. So lässt sich die Fahrt im nostalgischen Museumszug prima mit einer Fahrradtour verbinden.

 

Ab Bleckede fährt der HEIDE-EXPRESS um 10:50, 14:50 und 17:20 Uhr nach Lüneburg, so dass man auch in umgekehrter Richtung einen Ausflug zum Beispiel in die Lüneburger Innenstadt machen kann.

 

Steigen Sie ein und fahren Sie mit!  Ihre Tickets können Sie hier vorab reservieren.

Eine Riesenherausforderung: Aufarbeitung des SAMBA-Zuges

Kennen Sie noch den SAMBA-Zug? Dieser war bis Mitte der 1970er Jahre im Regelverkehr auf der Strecke Lüneburg-Bleckede unterwegs und an den Wochenenden wurde er für Ausflugsfahrten in der Region eingesetzt.

 

Alle noch verfügbaren Wagen dieses Zuges konnte unser Verein vor einigen Jahren erwerben. Diese müssen nun zusammen mit unserer großen MaK-Diesellok wieder auf Vordermann gebracht werden und eine neue Hauptuntersuchung erhalten.

 

Das ist für unseren Verein ein Riesenprojekt, bei dem wir Unterstützung von Sponsoren und Förderern benötigen. Die Kosten der Aufarbeitung schätzen wir auf insgesamt 182.000 EUR, außerdem werden von uns knapp 3.800 ehrenamtliche Arbeitsstunden in der Werkstatt verlangen.

 

Das können wir nicht alleine schaffen! Bitte unterstützen Sie uns daher mit einer Spende!

 

Alle Infos zum Projekt finden Sie hier. Schreiben Sie uns bei Fragen gerne eine E-Mail. Der aktuelle Spendenstand wird hier auf unserer Webseite veröffentlicht. Vielen Dank!

 

Aktueller Spendenstand für die Aufarbeitung des SAMBA-Zuges:


EUR 538,37

(Stand 01.05.2015)

Oder werden Sie doch Zylinder-Pate...

Die Hauptuntersuchung unseres Triebwagens, GDT 0518, schreitet voran. Bei einer Hauptuntersuchung wird das Fahrzeug gründlich geprüft und wenn nötig instand gesetzt.

 

Der GDT ist mit zwei 12-Zylinder Deutz-Motoren ausgerüstet und einer davon, der Motor 1, bereitete uns gelegentlich Schwierigkeiten. Durch den Einsatz des Motors und dessen Alters haben sich mehrere Risse in den Zylinderköpfen gebildet, diese Risse sind derzeit noch nicht problematisch, allerdings kann niemand abschätzen wann diese doch zu einem Problem werden.

 

Um diesen Motor nicht übermäßig zu belasten müssen wir diesen austauschen. Glücklicherweise steht und ein Ersatzmotor zur Verfügung. Bevor der Ersatzmotor eingesetzt werden kann, müssen noch einige Teile erneuert werden. Für die Aufarbeitung rechnen wir mit Materialkosten in Höhe von ca. 400,00 EUR pro Zylinder, diese Kosten sind durch den Verein alleine leider nicht zu stemmen.

 

Wir sind daher auf Spenden angewiesen und haben uns für Sie, als Unterstützer, etwas besonderes ausgedacht.

Alle Informationen finden Sie hier.

 

Gute Idee: Gutscheinkarte für den Heide-Express

Möchten Sie jemandem aus Ihrer Familie oder aus Ihrem Freundeskreis ein schönes Geschenk machen? Oder suchen Sie noch nach einem kleinen Präsent für Ihre Kunden und Geschäftspartner?

 

Dann haben wir genau das Richtige für Sie: die Gutscheinkarte für die Bleckeder Kleinbahn.

 

Verschenken Sie eine Hin- und Rückfahrt mit unserer historischen Museumsbahn auf der Strecke zwischen Lüneburg und Bleckede. Wir bieten Ihnen eine attraktive Geschenkkarte mit dem Aufdruck "Eine nostalgische Fahrt für Dich" bzw. "Eine nostalgische Fahrt für Sie". Im Innerern finden Sie dann die Fahrkarten - natürlich im Stil unserer Museumsbahn.

 

Alle Infos und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.

Mieten Sie sich Ihren HEIDE-EXPRESS

Dampflok Karoline

Der HEIDE-EXPRESS fährt auf Wunsch auch nach ihrem ganz persönlichen Fahrplan. Gönnen Sie sich und ihren Freunden, Kollegen, Geschäftspartnern und Verwandten doch mal einen Schienenbummel!

 

Sonderfahrten mit unseren Zügen sind ab Lüneburg auf der Bleckeder Kleinbahn sowie ab Lüneburg, Winsen oder Soltau auf dem Streckennetz der Osthannoverschen Eisenbahn (OHE) möglich. Für Charterfahrten über das OHE-Netz ab Celle können wir nur für große Gruppen ein kostengünstiges Angebot erstellen.

 

Gern machen wir Ihnen ein exklusives Angebot. Alle Infos und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Noch mehr HEIDE-EXPRESS

Den HEIDE-EXPRESS gibt es auch in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Schauen Sie doch einfach mal rein. Unsere Facebook-Page ist übrigens auch für Nicht-Facebook-Mitglieder geöffnet.

 


Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie und auf Twitter Der HEIDE-EXPRESS auf Youtube